UA-140237067-1

Apotheke Hahnemann - Copyright Michaela  Kugler»similia similibus curentur«

„Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ „Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfall eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden erregen kann als sie heilen soll“ (Samuel Hahnemann)

Mit Homöopathie nach Samuel Hahnemann - 6. Organon steht uns seit 200 Jahren ein wunderbar umfassendes, sanftes und wirklich tiefgreifendes therapeutisches Spektrum zur Behandlung von körperlich und seelisch-geistig basierten Krankheiten zur Verfügung.

Hahnemann, ein Tausendsassa mit vielfältigen Ausbildungen und Qualitäten, war als Arzt,  Apotheker und Chemiker von der Idee getrieben, eine Heilungs-/Therapieform zu finden,  die allen Lebewesen hilft und sie nicht noch kränker macht. Vor allem wollte er die Therapie finden,  die die Patienten und Leidgeplagten dauerhaft wieder in den gesunden "natürlichen" Zustand bringt. So widmete er sein ganzes Leben dieser Suche, unternahm unzählige Selbstversuche und überprüfte seine eigenen  wissenschaftlichen Forschungen immer wieder. Er überprüfte seine Forschung - bis zu seinem Lebensende - das drückt sich in der kontinuierlichen Überarbeitung seines Leitwerks Organon der Heilkunst (1. - 6. Ausgabe) aus.

Diese Überprüfungen seiner eigenen Arbeit wurden von unzähligen Homöopathen weltweit fortgeführt, so dass wir heute mit einer sehr modernen und universellen Heilmethode umfassend  arbeiten dürfen.

Die homöopathischen Mittel haben vielfältigen natürlichen Ursprung und werden in besonderen Verfahren - auch diese Verfahren hat Hahnemann genau beschrieben - sehr stark verdünnt (potenziert). So erzielen sie eine gute Heilwirkung mit so gut wie keinen Nebenwirkungen.

Die Kunst des Homöopathen liegt darin, die richtigen Heilmittel in der richtigen Reihenfolge und Verdünnung für den individuellen Krankheitsfall zu finden und zu verordnen.

Die richtig gewählten Mittel geben dem Körper die richtigen Heilimpulse - so wird die Selbstheilung stimuliert und der Patient findet den natürlich-gesunden Zustand wieder.

Auf die Frage meiner Patienten: "wie lange dauert dieser Prozess" Antwort: je kürzer (akuter) die Krankheit besteht, desto schneller und je länger (chronischer) die Krankheit, desto länger kann es dauern bis der Körper sie ausheilt. 

-->  Abbildung: Reiseapotheke von Samuel Hahnemann, steht in seinem Haus in Köthen. (Bildrechte: Michaela Kugler)