Die Leistungsberechnung orientiert sich im Wesentlichen am Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Das Honorar richtet sich nach Dauer und Art der Behandlung und liegt zwischen 90.- und 120.- € pro Stunde (60 Minuten). Jede weitere angefangene Stunde rechne ich im 15 Min.-Rhytmus ab.

Anamnesegespräche dauern i.d.R. 1 - 2 Stunden und werden von mir pauschal abgerechnet. Komplexere Themen im EMDR-Prozess können auch bis zu 2 Stunden benötigen. 

Mir ist Transparenz - in Behandlung und bei den Kosten der Behandlung - sehr wichtig! Ich bespreche in der ersten Sitzung - meist ist dies bereits die Anamnesesitzung - die zu erwartenden Kosten.

Magnetfeldtherapie:  Ich integriere die Magnetfeldtherapie sehr gerne in bestehende Behandlungskonzept zur Unterstützung, d.h. die Anwendung findet in einer Therapiestunde statt und wird mit den üblichen Sätzen abgerechnet.
Sollten sie ausschließlich auf die "Matte" wollen, dann rechnen Sie bitte pro Minute mit € 2. Für die Spotbehandlung von gezielten Problemfeldern am Körper rechne ich € 3 die Minute ab. 

Vereinbarte Termine sind verbindlich, können aber bis zu 24 Stunden vorher kostenfrei abgesagt werden. Sollten Sie Ihren Termin nicht absagen oder vergessen, so ist das volle Honorar zu entrichten. soziales honorar

Um auch sozial schwächer gestellten Personen eine Behandlung zu ermöglichen, nehme ich am Programm Soziales-Honorar teil. Bitte sprechen Sie mich darauf an. 

Kostenerstattung von Heilpraktikerleistung

• Wenn Sie eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung haben, privat oder Beihilfe versichert sind, werden die Kosten im Rahmen Ihrer vereinbarten Leistungen in der Regel erstattet. Bitte informieren Sie sich dahingehend bei Ihrem Versicherungsunternehmen. Die Abwicklung obliegt Ihnen, Sie erhalten von mir eine entsprechende Rechnung mit Durchschrift. Ich kann keine Garantie übernehmen, das die Leistungen die ich in Rechnung stelle auch von Ihrer Versicherung übernommen werden. Bitte beachten Sie - wegen des erhöhten Verwaltungsaufwands - das hier pro Abrechnung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15€ anfällt.

• Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten der Heilpraktiker-Behandlung leider nicht, bis auf ganz wenige Ausnahmen und in sehr geringem Umfang (wie zum Beispiel ein paar BKKs in ihrem Bonusprogramm).

• Wenn Sie regelmäßig die Leistungen von Heilpraktikern in Anspruch nehmen, könnte sich ggf. eine Heilpraktiker Zusatzversicherung bezahlt machen.